fieselfux

Berlin erkunden

Lilienthalpark

3 Kommentare

Der Flugpionier Otto Lilienthal hatte sich 1894 im südlichen Teil von Lichterfelde für seine Flugversuche auf dem Gelände einer alten Ziegelei einen Hügel aufschütten lassen, der dann der ‚Fliegeberg‘ genannt wurde. Lilienthal 007Das Bild des Parks wird geprägt von einem rechteckigen Wasserbecken und dem in vier Absätzen dahinter aufragenden mit Gras bewachsenen Berg. Auf dem ehemaligen ‚Fliegeberg‘ wurde 1928 die Lilienthal Gedenkstätte errichtet, die man über eine große Freitreppe besteigen kann. Oben befindet sich eine bronzene Weltkugel umrahmt von vier steinernen Bänken.Lilienthal 017Von hier hat man einen Blick über die Dächer der Garten- und Einfamilienhäuser oder auf nahestehende Hochhäuser von Lichterfelde Süd und auf das Heizkraftwerk Lichterfelde,Lilienthal 020auf gespiegelte Bäume im Becken,Lilienthal 024und auf die vielen Kirschbäume auf den die Gedenkstätte umliegenden Wiesen. Sehr schön ist es hier zur Kirschblütenzeit, es sind diese rot oder pink blühenden Zierkirschen.Lilienthal 022Der ebenfalls in dieser Parkanlage mit den vielen roten Bänken befindlichen Karpfenteich war einst der Tonstich der Ziegelei. Man kann ihn komplett umwandern.Lilienthal 033Der falsche Jasmin blüht und duftetLilienthal 039

Lilienthal 035Und wem begegnet man sonst noch in dieser kleinen Parkanlage? Den Baumgesichtern, richtig, in dieser Gegend sind sie ja überall zu finden.Lilienthal 031Und der hier darf ja auch nicht fehlen:Lilienthal 013Der Park macht einen sehr sauberen, gepflegten Eindruck. Menschen waren so kurz nach dem großen, heftigen Regenguss kaum unterwegs.

Man kann direkt mit dem Bus hierher fahren, Der 284er hält von den  S-Bahnhöfen ‚Lichterfelde Ost‘ oder ‚Lichterfelde Süd‘ kommend alle 20 Minuten hier: die Haltestelle heißt wie der Park ‚Lilienthalpark‘

Advertisements

3 Kommentare zu “Lilienthalpark

  1. Pingback: Sonntagsradeln | Meckereien & Co.

  2. Ein schöner Park! Von dort kann man auch eine kleine Wanderung entweder nach Süden zum Gut Osdorf oder nach Nordosten über einen schmalen grünen Fußweg bis nach Lankwitz starten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s